Ausstellung Antonio Zecca

Einblick-soweit das Auge reicht 

 

 Ladder Heaven2022Acryl auf HolzplatteDie Ausstellung nimmt an der Museumsnacht Hegau-Schaffhausen 
 am 17 September von 17 bis 24 Uhr teil!

 

Einladung zur Vernissage

Samstag 17.September 2022 um 16 Uhr
Öffnungszeiten
17.September bis 16.Oktober 2022
Samstag und Sonntag 14 bis 17 Uhr
und nach Vereinbarung 079 783 19 60
Einführung Dr.Matthias Fischer, ehemaliger Kurator des Museums Allerheiligen

Finissage Sonntag 19. Juni 2022 um 15 Uhr 

Die Kuratoren der Galerie zum Kranz in Ramsen freuen sich mit einer Einzelausstellung des Singener Künstlers Antonio Zecca einen Blick über die Landesgrenze zu machen.

In eindrucksvollen Keramiken, Zeichnungen und Gemälden zeigt sich das Können dieses vielseitigen italienischen Künstlers, der sich auch mit Performance-und Installationskunst beschäftigt. Zecca studierte in den 1980ern an der Stuttgarter Kunstakademie und setzt sich seither mit Landschaftszeichnungen und speziell mit   der Darstellung der menschlichen Figur in der Renaissance auseinander, die er gekonnt mit Einflüssen aus der Pop-Art kombiniert . Dabei hat sich der Künstler das Spielerische und die Leichtigkeit seiner Heimat bewahrt, das helle Licht des Südens sind die Grundlage seiner Landschaftsbilder und Zeichnungen.

Neben Ausstellungen in Deutschland und Italien wurden Werke des Künstlers auch in Frankreich und in einer Galerie in New York gezeigt, außerdem organisierte er mehrere Jahre lang die Steißlinger Kunst-und Kulturtage.


Galerie zum Kranz Ramsen
Buttelestrasse 221 8262 Ramsen
Stiftung Joseph Gnadinger

stiftung-joseph-gnaedinger.ch