9. Mai bis 7. Juni 2015

Erich Braendle vorne hp2

Ausstellung

ERICH BRÄNDLE

Vernissage am Samstag 9. Mai 2015
Einführung durch Dr. Matthias Fischer
Kurator der Kunst- und Grafiksammlung
Museum zu Allerheiligen Schaffhausen


Õffnungszeiten
9. Mai bis 7. J uni 2015
Samstag und Sonntag 14 bis 17 Uhr
und nach Vereinbarung 052 267 00 11

 

Der Schaffhauser Künstler Erich Brändle (1943) beschäftigt sich nicht mit grossen Repräsentationsbildern, sondern mit kleinen und mittleren Formaten . Bilder als visuelle Denkanstösse, kleine Flächen mit überaus reichen Inhalten und vielfältigen Motiven : Garten, Kiesgrube, Park, Dose, Zitrone ... und immer wieder Sujets mit Bezug zum Rhein : Ufer, Badende, Weidling, Aale . Eine überaus abwechslungsreiche, mannigfaltige Ausstellung mit 87 Arbeiten.

Erich Brändle der 28 Jahre als Dozent an der Hochschule für Gestaltung und Kunst Zürich eine ganze Generation von Studenten in die "Geheimnisse" der bildenden Kunst einführte, verschafft mit seinen verkleinerten, dichten Bildausschnitten poetische, überraschende Sehhilfen auf die Weit, die uns umgibt.

Sabina Gnädinger hat gemeinsam mit dem Künstler die Ausstellung kuratiert und gehängt. Zur Einführung sprach Dr. Matthias Fischer, Kurator der Kunst- und Grafiksammlung im Museum zu Allerheiligen, ein guter Kenner der Arbeiten von Erich Brändle.